Für Wählende


Die Wahlen finden zu Beginn des Frühjahrssemesters, vom 6.3.2017 bis am 29.3.2017 um 12.00 statt. 
 
Die Stimmabgabe erfolgt in zwei Schritten: Die Registrierung und die Wahl. 
 
1. Die Registrierung
Du kannst dich bei UniVote mit deiner E-Mail-Adresse registrieren. Dabei erhälst du deinen persönlichen Wahlschlüssel, der mit einem Passwort geschützt und von UniVote zertifiziert wird. Der passwortgeschütze Wahlschlüssel wird dir auf die registrierte E-Mail zugestellt. Diesem Video kannst du sätmliche Schritte in Bezug auf die Registrierung entnehmen.
 
2. Die Wahl
Während der Wahlperiode ermöglicht dir der persönliche Wahlschlüssel die anonyme und geheime Stimmabgabe. Nach erfolgreicher Stimmabgabe stellt dir UniVote eine signierte Quittung der abgegebenen Stimme aus. Dabei kannst du eine Liste individuell elektronisch zusammenstellen. Das Stimmgeheimnis und die Korrektheit der Wahl werden durch kryptographische Verfahren geschützt. Durch Veröffentlichung der kryptographisch geschützten Wahldaten kann das Wahlergebnis durch unabhängige Personen überprüft werden. Die einzelnen Schritte kannst du diesem Video entnehmen. 
 
Die Wahl erfolgt nach dem Proporzsystem. Dabei können die Listen von den Wählenden abgeändert werden. Solange sich freie Plätze auf der Liste befinden, lässt sie sich mit Kandidierenden von anderen Listen beliebig ergänzen. Jede Stimme, die einer anderen Liste zufällt, wird der ursprünglichen Liste entzogen. Zusätzlich lassen sich die Stimmen für jede_n Kandidierenden kumulieren. Ihr dürft jeden Namen maximal dreimal (nicht zweimal, wie bei den meisten Listenwahlen) auf die Liste schreiben, um der Person mehr Stimmen zu geben. Ferner dürft ihr Kandidierende von den Listen streichen. Wenn die Namen nicht durch Kandidierende anderer Fraktionen ersetzt werden, fallen die Stimmen der leeren Felder der Listenfraktion zu.
 
Die Fraktionen und die Kandidierenden
An den diesjährigen Wahlen stellen sich folgende Fraktionen und Kandidierende zur Wahl:
 

Folgende Listenverbindungen wurden eingegangen: 
 
  • Grünliberale Uni Bern, Christliche Studierendenvertretung, Jungfreisinn
  • Sozialdemokratisches Forum, junge Grüne Universität Bern