Rechtsberatung

Der Rechtsberatungsdienst der SUB (RBD, früher Rechtshilfedienst "RHD") bietet individuelle Rechtsberatungen für SUB-Mitglieder sowie für Personen, welche ein Studium an der Uni Bern beginnen möchten.

Seiteninhalte:

Angebotene Dienstleistungen

  • Erstberatung
  • Vermittlung von spezialisierten Beratungstellen
  • Vermittlung von Anwälten* und Anwältinnen*
  • Unterstützung bei der Ausfertigung von Beschwerdeschriften
  • Unterstützung beim Schriftverkehr mit Behörden
  • Stipendienberatung

Anmeldung und Terminvereinbarung

Du kannst dich über das Online Anmeldeformular (Link zum Online Anmeldeformular) zur Beratung anmelden. Wir bitten dich, die relevanten Unterlagen mitzuschicken. Nach erfolgter Anmeldung kannst du dich bei Fragen und bezüglich Vorabklärungen telefonisch oder per E-Mail an uns wenden. Die Beratungen finden nach Absprache statt, üblicherweise im 1. Stock des SUB-Häuschens.

  • Mail: 

Verschiedene Hinweise zur Beratung

  • Es werden Beratungen in allen Rechtsgebieten, ausser dem Steuerrecht, angeboten. Betreffend Steuererklärung ist auf dieser Seite ein Informationsblatt zu finden.
  • In arbeits- und mietrechtlichen Fällen aus dem Kanton Bern empfehlen wir die kostenlose Rechtsberatung der Schlichtungsbehörde
  • Bitte lasse dem RBD vorab die wichtigsten Unterlagen (Verfügungen, Verträge, behördliche Schreiben, Belegen, etc.) zukommen. Du kannst sie als elektronischer Anhang im Anmeldeformular anfügen. Unten findest du zudem die Vorlage für den Haftungsausschluss. Bitte unterschreibe diesen und lege ihm dem Anmeldeformular bei.
  • Nach erfolgter Anmeldung und Eintreffen der Unterlagen wirst du vom RBD normalerweise innerhalb eines Arbeitstages per E-Mail kontaktiert.
  • Alle relevanten Unterlagen sollten auch zur Beratung mitgebracht werden.
  • Für das Ausfüllen der Stipendienformulare ist die ratsuchende Person selber verantwortlich. Antragsformulare für einen Ausbildungsbeitrag samt Wegleitung sind bei der Erziehungsdirektion des Kantons Bern sowie im SUB-Sekretariat erhältlich. Es wird vorausgesetzt, dass sich der*die Ratsuchende mit diesen Unterlagen vor Inanspruchnahme einer Stipendienberatung bereits eingehend befasst hat.
  • Bei weiteren Fragen kann dir das Ressort Rechtliches behilflich sein:
Nach oben